Die Krankenkasse macht Geschenke

„Länger besser leben“ lockt mit kostenlosen Top-Programmen / Zusätzlich 60 Euro Bonus für gesundheitsbewusste BKK24-Kunden

GERMERSHEIM. Darauf haben Sie gewartet: Statt Geld für ihre Krankenkasse zu bezahlen, erhalten die Versicherten der BKK24 jetzt Geld von ihrer Krankenkasse zurück. In Aussicht stehen pro Kalenderjahr 60 Euro für jeden Kunden und die kostenlos mitversicherten Partner. Möglich macht das „Länger besser leben“ – das von der BKK24 in die Pfalz gebrachte Konzept für die Gesundheitsvorsorge der Zukunft.

Die Idee ist einfach! Wer nicht krank wird, verursacht keine Kosten für Behandlung oder Medikamente. Sich ausreichend zu bewegen, nicht zu rauchen und durch gesunde Ernährung Übergewicht zu vermeiden sind drei der vier wichtigsten Voraussetzungen, wenn man möglichst lange bei bester Gesundheit bleiben will. Also verdreifacht die BKK24 ihre Prämie aus dem Bonusprogramm für Kunden, wenn diese Regeln gleichzeitig eingehalten werden. „Was wir heute für unsere Versicherten ausgeben, müssen wir morgen nicht an Ärzte oder Apotheken bezahlen“, begründet Michael Fegus, Chef Leiter des BKK24-ServiceCenters am Nardiniplatz in Germersheim. Als Nachweis für die Bonuszahlung im Abstand von zwölf Monaten genügen ein Body Mass Index unter 25, die Mitgliedschaft in einem DOSB-Sportverein und eine Bescheinigung des Arztes, dass man im letzten halben Jahr ohne Nikotin ausgekommen ist.

Der Hintergrund kommt von der Uni Cambridge
Nach 20 Jahren Forschung haben europäische Wissenschaftler herausgefunden, warum manche Menschen seltener krank und deutlich älter werden. Daraus hat die berühmte Universität Cambridge Regeln abgeleitet, die jeder leicht erlernen und so die Lebenserwartung um durchschnittlich 14 Jahre steigern kann. Unabhängig von dem Dreifach-Bonus für ihre Kunden bietet die BKK24 dazu einen kostenlosen Einstieg für alle an – ganz egal, wo man versichert ist. Dafür wurde ein spezieller Fragebogen zum aktuellen Gesundheitsverhalten entwickelt, der im ServiceCenter der Krankenkasse, unter www.LBL-Stadt.de oder der Telefonnummer 07274-500570 angefordert werden kann. Anschließend gibt es Tipps der BKK24-Experten zu den oft nur kleinen Korrekturen, die für ein längeres besseres Leben notwendig sind. Und weil das mit sehr viel Spaß und ganz wenig Verzicht möglich ist, sind im Norden Deutschlands schon weit über 4.000 Frauen und Männer dabei. „Länger-besser-leben“-Schirmherrin ist niemand geringeres als Ulla Schmidt, dienstälteste Gesundheitsministerin der Bundesrepublik Deutschland.

Partnernetzwerk wird in der Pfalz aufgebaut
Um möglichst viele Pfälzer von gesunder Freizeitgestaltung zu begeistern, werden jetzt Vereine, Firmen und weitere Leistungsanbieter zu einem Partnernetzwerk verbunden. „Wer mitmachen will, kann sich ab sofort bei mir melden“, bietet Michael Fegus an. Kurse, regelmäßige Trainingsstunden und weitere Angebote werden dann unter anderem im Terminkalender unter www.LBL-Stadt.de, in Anzeigen und weiteren Werbemitteln veröffentlicht. „In den Pilotgebieten haben wir eine großartige Resonanz“, so Fegus weiter. Mehrere hundert Seitenaufrufe am Tag und das bis zu 50 Prozent gestiegene Interesse an den Aktivitäten der Vereine seien eine Messlatte, an der man sich auch im Landkreis und darüber hinaus orientieren wolle.

Top-Angebote zum verkaufsoffenen Sonntag
Zum Auftakt von „Länger besser leben“ gibt es noch zwei weitere Einstiegsangebote der BKK24: Wer bis zum Sonntag, den 10. November, seinen Gesundheitsfragebogen im Internet ausfüllt oder im ServiceCenter der BKK24 abgibt, kann kostenlos OnlineCoaches zum Nikotinstopp oder zur Gewichtsreduktion buchen!

Fragebogen
Michael Fegus vom ServiceCenter der BKK24 in Germersheim sammelt ab sofort gesunde Angebote der Vereine aus der Region.
Michael Fegus vom ServiceCenter der BKK24