BKK24 holt den nächsten FOCUS-Award

„Länger besser leben.“ In Berlin als Top-Markeninnovation des Jahres ausgezeich

BERLIN. „Die BKK24 hat eine Leuchtturm-Funktion, was die gesundheitliche Prävention angeht, “ sagt Klaus Vater, früher stellvertretender Sprecher der Bundesregierung. Und das hat die BKK24 erneut von FOCUS MONEY bestätigt bekommen. Aus der Krankenkasse sei die „Länger besser leben.“-Kasse geworden, die täglich mehr Versicherte dazu bringt, sich eigenverantwortlich um ihre Gesundheit zu kümmern. Dafür gab es von dem Wirtschafts- und Finanzmagazin den Preis für die „Top-Markeninnovation“ in Deutschlands großem Krankenkassenwettbewerb.

Vorsorgeprogramme haben alle Krankenkassen. Sie aber so gezielt einzusetzen, dass jeder Versicherte das individuell passende Angebot bekommt, war lange dem Zufall überlassen. „Wer das besser macht, hat eine Auszeichnung verdient“, meint Vater, der auch Mitglied im wissenschaftlichen Beirat von „Länger besser leben.“ ist. Doch erst die Cambridge Universität lieferte mit Auswertung der Daten aus Europas größter Gesundheitsstudie entscheidende Hinweise, wie man beim Thema Prävention besser werden kann. Die Statistiker fanden heraus, warum mache Menschen seltener krank und deutlich älter werden. Daraus entwickelte die BKK24 „Länger besser leben.“, an dem bis heute weit über 5.000 Frauen und Männer teilnehmen. „Mehr als zwei Drittel geben an, dass sie sich jetzt engagierter als zuvor um ihre Gesundheit kümmern“, freut sich Vorstand Friedrich Schütte.

Natürlich ist die Aktion auch gut für die Kasse, wie sich an der jetzt in der Berliner Parlamentarischen Gesellschaft verliehenen Auszeichnung ablesen lässt. „Es spricht sich herum, dass hinter der Idee sehr konkrete und dauerhafte Angebote stecken“, so Schütte weiter. Das sind so viele, „dass ich unsere Bewerbung für den FOCUS MONEY Award kaum auf den vorgegebenen zwei Seiten unterbringen konnte“, bestätigt auch Jörg Nielaczny, Leiter Kommunikation und Information bei der BKK24. Unter anderem aus OnlineCoaches , Präventionskursen, Gesundheitsreisen, Nichtraucherkursen und den Aktionen der über 170 Partner entstehen nämlich individuelle Trainingsprogramme für jeden, der lange gesund bleiben und mehr vom Leben haben will. Da viele dieser Offerten sehr beliebt und zudem sehr viel Geld wert sind, überzeugt das die Interessenten. Das führt in den „Länger besser leben.“-Regionen zu einem erheblichen Mitgliederzuwachs.

Und trotzdem war der Termin der Preisverleihung durch Frank Pöpsel, Chefredakteur von Focus Money, für die Krankenkasse nicht das wichtigste Ereignis im ersten Quartal des neuen Jahres. Mitte Februar hatte die BKK24 in Hannover den Beweis veröffentlicht, dass "Länger besser leben." und die damit verbundenen Extraleistungen mehr bringen, als sie kosten. Das lobte nicht nur der wissenschaftliche Beirat, sondern auch die niedersächsische Gesundheitsministerin Cornelia Rundt.

Fragebogen
Die Auszeichnung für die Top-Markeninnovation unter allen gesetzlichen Krankenkassen übergab Chefredakteur Frank Pöpsel (links) in Berlin an BKK24 Vorstand Friedrich Schütte.
Chefredakteur Frank Pöpsel mit BKK24 Vorstand Friedrich Schütte