Sonntags gehen Familien an den Start

Für „Länger besser leben.“ bieten BKK24 und Turn Klubb ein kostenloses Sportabzeichen-Training

HANNOVER. Fast eine Millionen Männer, Frauen und Kinder werden auch in diesem Jahr wieder für das Sportabzeichen trainieren. Anderen fällt es schwer, weil sie nach einem harten Arbeitstag keine Energie mehr aufbringen oder die Familie nicht so oft allein lassen möchten. Doch wegen dieser Hürden muss man in der Landeshauptstadt nicht länger auf gesunden Freizeitspaß verzichten. Der Turn Klubb Hannover (TKH) und die BKK24 bieten vom 18. Mai bis zum 20. Juli jeden Sonntag ein Sportabzeichen-Training nicht nur für Einzelpersonen, sondern für die ganze Familie.

Für die offizielle Ehrennadel der Bundesrepublik wird jeweils von 10.00 bis 12.00 Uhr in der Bunsenhalle (Bunsenstraße, Hannover-List) geübt. Zehn Euro kostet es für Einzelpersonen, doppelt so viel mit Partner und Kindern oder aber keinen einzigen Cent, wenn man an „Länger besser leben.“ teilnimmt. Dabei handelt es sich um ein preisgekröntes Programm zur Gesundheitsvorsorge, das auf wissenschaftlichen Erkenntnissen basiert. An der Cambridge Universität hatten Wissenschaftler nach 20 Jahren intensiver Forschung herausgefunden, wie man mit wenig Aufwand seltener krank und deutlich älter wird. Zu ihren vier einfachen Regeln, mit denen die Lebenserwartung um bis zu 14 Jahre steigt, gehören abwechslungsreiche Ernährung und ausreichend Bewegung. Doch mit Verzicht und Quälerei hat das nichts zu tun: „Unsere inzwischen 6.000 Teilnehmer sind der Beweis, dass Gesundheit ganz viel Spaß machen kann“, betont Oliver Hackbarth vom ServiceCenter Hannover der BKK24. Sie hat die Erkenntnisse aus der Forschung in die Praxis übertragen und unterstützt damit kostenlos auch Kunden anderer Krankenkassen.

Der Einstieg geht schnell, wenn man den Fragebogen zum aktuellen Gesundheitsverhalten ausfüllt. Es gibt ihn direkt bei der Krankenkasse (Georgstraße 38, Telefon 0511-8071280) oder im Internet unter der Adresse www.LBL-Stadt.de. Er wird von einem Expertenteam ausgewertet, das den individuellen Trainingsplan für mehr Fitness und Lebensfreude entwickelt.

Im Online-Terminkalender, der ebenfalls unter www.LBL-Stadt.de zu finden ist, werden täglich mehr Angebote des inzwischen auch in der Landeshauptstadt wachsenden „Länger besser leben.“-Netzwerks veröffentlicht. Zu den Partnern gehören neben regionalen Vereinen zum Beispiel die Hausärzte sowie der Deutsche Olympische Sportbund, den die BKK24 als Nationaler Förderer für das Sportabzeichen unterstützt.

Fragebogen
„Länger besser leben.“ bietet familienfreundliche Trainingszeiten: Jeden Sonntag wird in der List für das Sportabzeichen geübt.
Mädchen im Schwimmbad