Raucher können wieder lachen

BKK24 setzt am 21. Februar Zeichen gegen schlechte Laune wegen teurer Zigaretten

BAD NENNDORF. Von überall her trudeln Rechnungen ein, die Versicherungsbeiträge werden vom Konto abgebucht, der nächste Frühling ist noch in weiter Ferne und mit den guten Vorsätzen von Silvester hat es mal wieder nicht geklappt. Dagegen kann etwas getan werden: Termin für eine „Gegenmaßnahme“ ist der 21. Februar, zwischen 10 und 16 Uhr im Convention Hotel an der Kurhausstraße in Bad Nenndorf.

An diesem Tag will die BKK24 nämlich gleich mehrere Ursachen für schlechte Laune bekämpfen: Sie hilft mit dem erfolgreichsten Nichtraucherprogramm von Bestsellerautor Allen Carr, nach nur sechs Stunden Training vom Nikotin loszukommen. Erster Erfolg: Guter Vorsatz eingehalten.

50 Prozent aller Teilnehmer haben mit dem Programm ohne Entzugserscheinungen bereits erfolgreich aufgehört. Wer dazu gehört, spart nicht nur bis zu 2.000 Euro im Jahr für Zigaretten. Als Kunde der BKK24 bekommt man dafür zusätzlich Geld aus dem Bonusprogramm, das für sportliche Nichtraucher mit Normalgewicht sogar auf 80 Euro pro Jahr aufgerundet wird. Zweiter Erfolg: Abbuchungen vom Konto machen nicht mehr ganz so traurig.

Und jetzt kommt’s: Während Kunden anderer Krankenkassen gegen Gebühr dabei sein dürfen, ist das Erfolgstraining für die Versicherten der BKK24 völlig kostenlos. Dritter Pluspunkt: Die ersten 259 Euro für die Frühjahrsgarderobe landen im Sparschwein.

Was man für die Zukunft als Nichtraucher tun muss: Per Mail an aktionsbuero@bkk24.de oder unter Telefon 05724-971217 zum Nichtraucherkurs anmelden und den 21. Februar im Kalender ankreuzen. Da die Plätze begrenzt sind, werden 50 Euro Pfand fällig, die aber nach der Teilnahme erstattet werden.

Übrigens: Wenn der Termin ganz und gar nicht in die Planung passt, kann man auch bequem von zu Hause aus aufhören: Unter Telefon 05724-971217 oder in einem der drei Schaumburger BKK24 ServiceCenter in Stadthagen, Obernkirchen und Rinteln, bekommt man Infos über die drei weiteren Wege der Krankenkasse zur letzten Zigarette.

Fragebogen
Ab dem 21. Februar müssen Raucher nicht länger Geld verbrennen: Auf Einladung der BKK24 startet um 10 Uhr ein Sechs-Stunden-Training in Bad Nenndorf, das für die Teilnehmer das Ende der Sucht sein kann.
Voller Aschenbecher