Die Schrittzähler-Challenge!

Die meisten von uns gehen jeden Tag zwischen 3000 und 5000 Schritte – eindeutig zu wenig. Denn Experten raten dazu, täglich mindestens 10.000 Schritte zu gehen, um langfristig das Risiko für Übergewicht, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Arthrose und andere Volkskrankheiten zu verringern. Und auch auf Stoffwechsel und geistige Fitness hat Bewegung einen positiven Einfluss.

Im Rahmen der Gesundheitswochen der Schaumburger Nachrichten und Hannoversche Allgemeine Zeitung startet Anfang März in Kooperation mit der BKK24 eine besondere Aktion: Teams aus mehreren Städten und Gemeinden treten gegeneinander an. Gemeinsam kommt die Region in Bewegung und zu einem dauerhaft gesünderen Alltag.

Für den Wettkampf erhält jeder Teilnehmer einen Schrittzähler gratis. Das Ziel ist es, möglichst viel Bewegung in den Alltag zu integrieren – auch langfristig. Das Team mit dem höchsten täglichen Schritte-Durchschnitt gewinnt die Challenge und damit Fördergeld für ein soziales Projekt.

Jörg Nielaczny, Geschäftsbereichsleiter.

Alle Informationen und die Anmeldung zum Wettbewerb finden Sie hier:

Für die Region Schaumburg und Hameln unter schritte.sn-online.de
Für die Region Calenberger Land auf schritte.haz.de

Wo erhalte ich meinen Schrittzähler? Wenn Sie angemeldet sind, können Sie Ihren Schrittzähler ab dem 09.03.2018 an folgenden Stellen abholen: Geschäftsstelle Schaumburger Nachrichten, Vornhäger Straße 44, Stadthagen | BKK24, Sülbecker Brand 1, Obernkirchen | BKK24-ServiceCenter, Ritterstraße 12, Hameln.

Der Wettbewerb im Calenberger Land läuft in einem anderen Zeitraum und kann deshalb bereits am 3. März vormittags in der HAZ/NP-Geschäftsstelle, Marktstraße 10, Barsinghausen abgeholt werden.

Fragebogen
Logo des DOSB

Unsere Netzwerkpartner

Verein für Wirtschaftsförderung e.V.



Das Team der Wirtschaftsförderung versteht sich als Partner für bestehende und sich neu ansiedelnde Gewerbetreibende, Handwerker, Einzelhändler und Unternehmen.
Naturheilpraxis Julia Thieme



Ich begleite erkrankte Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Ausgehend von einer ganzheitlichen Untersuchung entwickle ich einen individuellen alternativmedizinischen Therapieplan. Als Therapieformen werden unter anderem die Homöopathie, laborgestützte Ernährungsberatung, sowie immunsystemstärkende Selbstheilungsverfahren angeboten.

GA Die Malerin Gertrud Adrian



Ein Schwerpunkt der Künstlerin ist die malerische und zeichnerische Auseinandersetzung mit der Weserrenaissance. Mit ihrem Unterricht und den Workshops unter anderem bei der VHS Schaumburg hilft sie Kunstfreunde bei der Entwicklung eigener Techniken.
Uhland-Apotheke



Neben einem reichhaltigen Arzneimittel- und Zusatzsortiment und den üblichen Apothekendienstleistungen bietet die Uhland-Apotheke umfangreiche Serviceleistungen sowie wichtige Informationen rund um das Thema Gesundheit.