Erkennungszeichen: "Teilnehmerausweis am Band"

In vier Tagen startet in Stadthagen der "Länger besser leben"-Spaziergang für die ganze Familie

STADTHAGEN. Welcher ist am Sonntag dieser Woche der gesündeste Platz im Landkreis Schaumburg? Na klar, der Marktplatz in Stadthagen. Ab 14 Uhr treffen sich dort Frauen, Männer und Familien zum Start in ein längeres besseres Leben. Der geht zunächst über 3.000 Schritte, auf vier unterschiedlichen Routen, kreuz und quer durch die Stadt, mit Bundesgesundheitsministerin a.D. Ulla Schmidt an der Spitze. Dabei zu sein ist nicht nur kostenlos, sondern wird darüber hinaus kräftig belohnt.

Erkennungszeichen am Nachmittag ist der "Teilnehmerausweis am Band", den man sich unbedingt in einem der Pavillons an den Zugängen zum Marktplatz abholen sollte. "Dazu schenken wir jedem Spaziergänger einen elektronischen Schrittzähler", kündigt BKK24 Vorstand Friedrich Schütte an und hofft "dass unser Vorrat auch für alle Besucher reicht." Inzwischen haben sich nämlich einige Vereine aus Stadthagen und den umliegenden Orte angekündigt und es scheint der Ehrgeiz erwacht zu sein, die vergangenes Jahr aus Obernkirchen gemeldete Zahl von fast 1.000 Teilnehmern zu toppen.

Für Spiel, Spaß und Musik ist übrigens den ganzen Nachmittag des 23. September gesorgt. Es gibt einen Hindernisparcours für Kinder und die "Hot’n Totten" aus Stadthagen rocken den Marktplatz. Viel Prominenz wird dann beim Familienspaziergang dabei sein, mit Bundesgesundheitsministerin a.D. Ulla Schmidt und Bürgermeister Bernd Hellmann an der Spitze. Wenn nach dem kurzen Auftakt die Trommeln den Takt angeben, geht es im gemäßigten Tempo 3.000 Schritte durch die Stadt. Eine Distanz, die Ulla Schmidt noch während ihrer Amtszeit als tägliches Training zur Verbesserung der Gesundheit empfohlen hatte. "Wer das erste Mal dabei ist wird überrascht sein, wie kurzweilig ein solcher Spaziergang ist", prophezeit Schütte.

Zurück auf den Marktplatz, wo sich auch die Gastronomen mit entsprechenden Speisen und Getränken um die Gesundheit der Anwesenden verdient machen wollen, wird es dann richtig spannend. Dabei spielt erneut der Teilnehmerausweis eine Rolle, den zu diesem Zeitpunkt hoffentlich jeder bereits mit seinem Namen versehen und in die Lostrommel geworfen hat.

Übrigens: "Länger besser leben" ist nicht nur das Motto für den kommenden Sonntag, sondern für die Zukunft aller Einwohner der Stadt und ihrer Ortsteile. Seit einer Woche läuft inzwischen die Fragebogenaktion, bei der Jedermann individuelle Angaben zu seinem Gesundheitsverhalten machen kann. Die Auswertung erfolgt dann streng vertraulich durch die Experten der BKK24, die zusammen mit der immer größeren Zahl von Partnern aus Vereinen, Firmen, Handel und Gastronomie attraktive Angebote entwickeln. Wer noch keinen Fragebogen hat oder weitere Exemplare benötigt, kann bei der BKK24 unter Telefon 05721 892780 anrufen, direkt ins ServiceCenter am Markt 16 in Stadthagen kommen oder ins Internet gehen: www.LBL-Stadt.de.

Fragebogen
Für Stimmung ist gesorgt: Wie vergangenes Jahr gibt es auch am 23. September ein spannendes Programm für die ganze Familie mit viel Musik auf dem Marktplatz in Stadthagen.
Schnappschuss der Vorjahresaktion in Obernkirchen