23. September: Familienspaziergang mit Ulla Schmidt

Erste Einladung der neuen "Länger besser leben"-Stadt / Kostenloses Programm mit großer Tombola

STADTHAGEN. Wenn es um den Spaß an der Gesundheit geht, geht eine voran: Ulla Schmidt, Bundesministerin a.D. und Schirmherrin der vor einer Woche angelaufenen "Länger besser leben"-Aktion in Stadthagen. Am 23. September will sie zusammen mit weiteren Prominenten möglichst viele Einwohner auf vier unterschiedlichen Routen über jeweils 3.000 Schritte durch die Stadt führen. Dazu gibt es auf Einladung der Verwaltung, der Sparkasse Schaumburg und der Krankenkasse BKK24 ein Rahmenprogramm für die ganze Familie – Eintritt frei.

Obwohl die Veranstalter bisher noch nicht alle Details aus dem Programm genannt haben, werden wohl einige Gastronomen und das Stadtmarketing eigene Beiträge zum bewegten Familiennachmittag beisteuern. Ganz klar, dass man sich dabei an den Zahlen vom "Länger besser leben"-Pilotprojekt in Obernkirchen orientiert. Dort waren zuletzt fast 1.000 Frauen, Männer und Kinder zum gemeinsamen Spaziergang gestartet. Ob Stadthagen an diesem Tag mehr Menschen auf die Beine bringt, dürfte nicht zuletzt für die heimischen Vereine zur sportlichen Herausforderung werden.

Doch es gilt nicht nur, sich den Termin vorzumerken und am Sonntag, dem 23. September, ab 14.00 Uhr auf dem Marktplatz dabei zu sein. Schon vor einer Woche waren nämlich 11.000 Fragebogen zum Gesundheitsverhalten an die Haushalte auch in den Ortsteilen geschickt worden. Wer sein Exemplar bis zum 23. September ausgefüllt hat oder zum 3.000-Schritte-Spaziergang mitbringt, dem spendiert die BKK24 einen elektronischen Schrittzähler. Dazu erhält jeder Gast eine Teilnehmerkarte, die nach dem Spaziergang an der Verlosung vieler attraktiver Preise teilnimmt.

So viel steht fest: Bis Ulla Schmidt den Gewinnern gratuliert, wird es viel Musik, Informationen zur "Länger besser leben"-Aktion, gesunde Leckereien und sogar einen Geschicklichkeitsparcours für Kinder geben.

Übrigens: Der 3.000-Schritte-Spaziergang mit früheren Gesundheitsministerin ist erst der Auftakt zu einer ganzen Reihe attraktiver Angebote aus den vier Themenfeldern, mit denen die "Länger besser leben"-Stadt für mehr Spaß an gesunder Bewegung und leckerem Essen sorgen will und die beim Nikotinverzicht und beim umsichtigen Umgang mit Alkohol helfen sollen. Nach Vorgesprächen mit etlichen Vereinen werden die Termine für Kurse und Veranstaltungen demnächst im Internet, unter der Adresse www.LBL-Stadt.de zu finden sein. Dort gibt es auch weitere Informationen über die Hintergründe der Aktion und das aktuelle Programm des Familiensonntags am 23. September.

Wer bisher keinen Fragebogen hat oder weitere Exemplare für andere Familienmitglieder benötigt, kann sein persönliches Exemplar unter www.LBL-Stadt.de ausfüllen, im ServiceCenter am Markt 16 abholen oder telefonisch anfordern: 05721-892780.

Fragebogen
Der Maßstab für den "Länger besser leben"-Spaziergang in Stadthagen: Fast 1.000 Frauen, Männer und Kinder kamen vergangenes Jahr auf den Marktplatz im deutlich kleineren Obernkirchen.
Schnappschuss der Vorjahresaktion vom Marktplatz in Obernkirchen